Category Archives: Tools

Wie man ISO-Images in Windows 10 einbindet und brennt

Published Post author

Wenn Sie Windows 8 übersprungen und Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert haben, finden Sie hier einen Überblick darüber, wie Sie windows 10 image brennen und mit nativen integrierten Tools im neuen Betriebssystem mounten und brennen können.

Wie man ISO-Images in Windows 10 einbindet und brenn

Als Windows 7 veröffentlicht wurde, war eine wichtige neue integrierte Funktion das Brennen von ISO-Images auf Disc. Als Windows 8 auf den Markt kam, beinhaltete es das ISO-Brennen und das native Mounten von ISO-Images ohne Drittanbietersoftware.

Wenn Sie Windows 8 übersprungen und Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert haben, finden Sie hier einen Überblick über die Verwendung beider Funktionen, die noch in Microsofts neuem Betriebssystem vorhanden sind.

ISOs unter Windows 10 einbinden

Zuerst werfen wir einen Blick auf das Mounten einer ISO-Datei. In früheren Versionen von Windows mussten Sie ein Drittanbieterwerkzeug wie Virtual Clone Drive verwenden, um ein ISO zu mounten, oder ein Dienstprogramm wie ImgBurn, um sie auf Disk zu brennen.

Seit Windows 8 ist das Mounten eines ISO jedoch nur noch ein einfacher Doppelklick. Dadurch wird das Disk-Image als virtuelles Laufwerk eingebunden, und Sie können den Inhalt sehen.

1 Doppelklick

Wie im folgenden Beispiel habe ich einfach auf das Windows 7-Bild doppelgeklickt, um die Dateien darauf anzuzeigen.

sshot-1

Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei klicken und Mount aus dem Kontextmenü auswählen; beachten Sie, dass direkt darunter die Option zum Brennen des Disk-Images steht.

2 Rechtsklick-Montage

Sie können auch die ISO-Datei auswählen und aus der Multifunktionsleiste auf Verwalten > Einbinden…. gehen; beachten Sie, dass Sie bei Verwendung dieser Navigationsmethode auch das Brennsymbol erhalten.

3-Montage-Farbband

Unabhängig davon, wie Sie sich für das Mounten Ihres ISO entscheiden, mountet es es als virtuelle Festplatte, und es wird in diesem PC als Laufwerk angezeigt. Zum Beispiel habe ich in der folgenden Aufnahme drei verschiedene ISO-Dateien eingebunden.

Dann können Sie auf sie zugreifen, als ob sich eine physische Disk in Ihrem Laufwerk befände.

4 montierte ISOs

Beachten Sie auch, dass Sie, wenn Sie das ISO entfernen möchten, einfach mit der rechten Maustaste klicken und Auswerfen wählen.

5 Auswerfen

Brennen einer ISO-Datei

Wie ich bereits erläutert habe, befindet sich die Option zum Brennen eines Bildes entweder in der Multifunktionsleiste oder im Kontextmenü. Das Brennen eines ISO auf eine Disk ist im Wesentlichen dasselbe wie unter Windows 7. Legen Sie einen leeren Datenträger ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Image brennen.

ISO brennen

Dann startet das Windows Disc Image Burner Tool. Wählen Sie das Laufwerk mit Ihrer leeren CD oder DVD aus. Ich schlage auch vor, nach dem Brennen die Option Disc verifizieren zu aktivieren. Dadurch wird sichergestellt, dass während des Brennvorgangs keine Fehler auf der Disc auftreten.

Brennen von ISO

Nach Abschluss der Arbeiten öffnet sich das Laufwerk mit der fertigen Disc. Das ist alles, was es gibt!

ISO-Brennvorgang abgeschlossen

Während es in der Regel schneller ist, ein USB-Installationslaufwerk für Software zu erstellen, sind einige Leute mit einer physischen DVD, CD oder Blu-ray Disc einfach bequemer. Flash-Laufwerke haben die Tendenz, leicht verloren zu gehen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine Einzelhandelskopie von Windows 7 oder höher auf eine Disc brennen müssen, besuchen Sie die Microsoft Software-Download-Website.

Dort finden Sie eine ISO für 32- und 64-Bit-Versionen von Windows 7, 8.1 und Windows 10.

Noch eine Sache. Wenn Sie ein Dateikomprimierungsprogramm installiert haben, wie z.B. 7-zip, hat es möglicherweise die Dateizuordnung für ISOs übernommen. Wenn ja, müssen Sie es in den Windows Explorer ändern. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > System > Standardanwendungen > Standardanwendungen > Standardanwendungen nach Dateityp auswählen. Scrollen Sie nach unten und machen Sie den Windows Explorer zum Standard.

Standard-App ändern

 

 

26. März 2019